„Soziale und ökologische Anforderungen an neue Wohngebiete“.

Die Gruppe Die Linke./ÖDP im Rat der Gemeinde Bad Zwischenahn hat einen neuen Antrag für die Planung künftiger Wohngebiete gestellt:

2018-04-29 Antrag Anforderungen an neue Wohngebiete 

Ratsherr für Die Linke im Bad Zwischenahner Gemeinderat: Edgar Autenrieb

 

Ziel des Antrags ist die frühzeitige Einbeziehung von Kriterien, die für die Bürgerinnen und Bürger bei der Ausweisung von bebaubaren Flächen wichtig sind. Zum einen soll das Genehmigungsverfahren vereinfacht werden. Außerdem werden wichtige Kriterien hinsichtlich sozialer und ökologischer Fragen frühzeitig offengelegt.

 

 

 

 

Mietpreiswahnsinn stoppen!

Die Situation auf dem „Wohnungsmarkt“ ist für Mieter dramatisch. Der Kreisverband Die Linke. Oldenburg/Ammerland führt zu diesem Problem erneut eine Veranstanstaltung mit durch.

Sprecherin für Mieten-, Bau- und Wohnungspolitik der Linken Bundestagsfraktion: Caren Lay

Allein in Niedersachsen fehlen bis zu 300.000 Wohnungen. Der Wohnungsmarkt in Oldenburg und im Ammerland ist so gut wie tot. Dadurch steigen die Mietpreise, sodass auch Menschen mit mittleren Einkommen einen Großteil des Geldes für die Wohnung ausgeben müssen. Die Wohnungsnot ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Wo liegen die Gründe für die explodierenden Mieten, und wie muss die Politik auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene gegensteuern? Darüber sprechen wir mit Caren Lay, stellvertretende Partei- und Fraktionsvorsitzende der Partei DIE LINKE. und Sprecherin für Mieten-, Bau- und Wohnungspolitik.

Mit dabei: Amira Mohamed Ali, Bundestags-Abgeordnete der Partei DIE LINKE. und Hans-Henning Adler, Fraktionsvorsitzender Ratsfraktion DIE LINKE. Oldenburg, Mitglied im Ausschuss für Stadtplanung und Bauen und Mitglied im Aufsichtsrat der GSG.

Zeit und Ort: Donnerstag, 3. Mai, 19:00 Uhr in unserem Parteibüro in der Kaiserstraße 19 in Oldenburg.

Betriebsratswahlen sind wichtig. Auch für Oldenburg!

Noch bis zum 31. Mai haben Beschäftigte in Betrieben mit mehr als fünf Beschäftigten die Möglichkeit, ihre Betriebsräte zu wählen. Die IG-Metall hatte beantragt, die Wahlen im öffentlichen Raum der Stadt Oldenburg mit Plakaten zu bewerben. Dieses Anliegen hat die Oldenburger Stadtverwaltung mit Verweis auf die städtische Satzung abgelehnt. Demnach wären Plakatierungen nur für kulturelle Veranstaltungen und für Veranstaltungen die für die Stadt von herausragender Bedeutung sind zulässig. Betriebsratswahlen würden ebenso wenig darunter fallen wie kommerzielle Veranstaltungen. weiterlesen Betriebsratswahlen sind wichtig. Auch für Oldenburg!

Was hat die 68er Bewegung verändert und was folgt daraus heute?

Rudi Dutschke

Am 11. April jährt sich der Mordanschlag auf Rudi Dutschke zum 50. mal. Aus diesem Anlass organisiert dielinke.SDS – Hochschulgruppe an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg die folgende Veranstaltung, zu der wir herzlich einladen:

Diskussionsveranstaltung am 11.April 2018, 19.30 Uhr  Hörsaal G – A07, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

 Was hat die 68er Bewegung verändert und was folgt daraus heute?

weiterlesen Was hat die 68er Bewegung verändert und was folgt daraus heute?