Ratsherr der LINKEN in den KAB-Diözesanvorstand gewählt

Jonas Hoepken, Ratsherr der LINKEN in der Stadt Oldenburg

Der Kreisvorstand der LINKEN Oldenburg/Ammerland gratuliert Jonas Hoepken zur Wahl in den Diözesanvorstand der Katholischen Arbeiterbewegung (KAB) des Bistums Münster. Die KAB ist ein wichtiger Sozialverband, der sich als Interessenvertretung für die abhängig Beschäftigten, für Familien, Frauen sowie für ältere wie sozial benachteiligte Menschen versteht.

Sie orientiert sich dabei an den Prinzipien der Kirchlichen Sozialverkündung, nach denen der Mensch und nicht die Wirtschaft im Mittelpunkt der politischen Entscheidungen zu stehen hat. Der Vorstand, dem Jonas Hoepken nun angehört, steht dem größten, rund 24.000 Mitglieder organisierenden Regionalverband der KAB Deutschland vor. In Oldenburg vertritt Hoepken die LINKE. im Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen und ist Vorsitzender des Betriebsausschusses des Abfallwirtschaftsbetriebs der Stadt Oldenburg.

 

Kommentare sind abgeschaltet.