Die Linke ruft zur Beteiligung an Seebrückendemo auf

Alleine 2018 sind bereits mehr als 1500 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Das ist für eine zivilisierte Gesellschaft nicht hinnehmbar. Der Anspruch der Europäischen Union, eine Vertreterin der Menschenrechte zu sein, muss wieder eingehalten werden. Eine Kriminalisierung derjenigen, die Ertrinkenden helfen darf es nicht geben.

Die Linke in Oldenburg und im Ammerland unterstüzt die Seebrücke und ruft zur Beteiligung an der Demonstration am 21. September auf. Die Demo beginnt um 16:00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Oldenburg.

Kommentare sind abgeschaltet.