Lesenswert

Pressespiegel 23.09.2014

"DIE LINKE Oldenburg" möchte mindestens einmal in der Woche auf regionale, nationale, bzw. internationale Presseberichte zu aktuellen Themen hinweisen:

Wie Unternehmen die Parteien unerkannt mit Millionen sponsern
Gerade einmal vier Großspenden seit Januar: Für die Parteien könnte es das schlechteste Jahr seit langem werden. Doch Unternehmen und Lobbyverbände haben ihre Zuwendungen an die Parteien nicht etwa eingestellt, sondern tarnen sie nur besser. Durch völlig überteuerte Werbeanzeigen in den Mitgliederzeitschriften der Parteien und horrende Standmieten auf Parteitagen wechseln Millionenbeträge die Seite – als Betriebsausgaben lassen die sich sogar von der Steuer absetzen.
Quelle: 19.09.2014 - abgeordnetenwatch.de -  von Martin Reyher

Weiterlesen...
 

Lesenswert

Pressespiegel 19.09.2014

"DIE LINKE Oldenburg" möchte mindestens einmal in der Woche auf regionale, nationale, bzw. internationale Presseberichte zu  aktuellen Themen hinweisen:

ARD-Ukraineberichterstattung: Mangelhaft, Einseitig, Tendenziös
Programmbeirat übt scharfe Kritik am eigenen Sender/ Telepolis leakt Sitzungsprotokoll
Kritik an der Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt dürfte man bei der ARD gewöhnt sein. Doch selten war sie so vernichtend wie in diesem Fall. Der Absender: ausgerechnet der eigene Programmbeirat.
Quelle: Von Fabian Köhler - Neues Deutschland - 18.09.2014

Weiterlesen...
 

Infostand der LINKEN

Der Kreisverband der LINKEN informiert diesen Sonnabend, den 20.09.2014, von 10:00  bis 14:00 Uhr in der Schüttingstraße/Ecke Achternstraße über das Wahlprogramm der unabhängigen OB-Kandidatin Marion Rieken, die von den Grünen aufgestellt wurde und von den LINKEN unterstützt wird.

 

Cem Özdemir trifft OB-Kandidatin Dr. Marion Rieken

Pressehinweis von Dr. Marion Rieken - 17.09.2014
Samstag, 20.09., 15.00 Uhr, Infostand am „Lefferseck“, Lange Str., Oldenburg

Dr. Marion Rieken wird am kommenden Samstag mit Cem Özdemir in der Fußgängerzone zusammentreffen, um über Oldenburg betreffende Themen zu  sprechen. Anschließend werden beide gemeinsam das Yezidische Forum  besuchen.

Weiterlesen...
 

Wie wir mehr bezahlbaren Wohnraum und Lebensqualität schaffen

Marion Rieken im Gespräch über Wohnungsbaupolitik
Donnerstag, 25.09., 20.00 Uhr, Gesellschaftshaus bei Meyer, Nadorster Str. 120

An diesem Abend möchte Oberbürgermeisterkandidatin Marion Rieken die Grundlinien ihrer Wohnungsbaupolitik vorstellen und diskutieren.

Weiterlesen...
 

Lesenswert

Pressespiegel 16.09.2014

"DIE LINKE Oldenburg" möchte mindestens einmal in der Woche auf regionale, nationale, bzw. internationale Presseberichte zu aktuellen Themen hinweisen:

Ja, aber
Die SPD wird in Thüringen an der Seite der CDU nicht stärker, sondern schwächer. Eine Mitte-links-Regierung läge in ihrem puren Eigeninteresse.
Die SPD in Thüringen ist untergegangen. Wäre es mit der Ansage, für immer Juniorpartner der CDU zu bleiben, besser gelaufen? Oder mit der Ansage, trotz passabler Regierungsbilanz mit der CDU jetzt auf jeden Fall mit der Linkspartei zu koalieren?
Quelle: Stefan Reincke - 15.09.2014 - TAZ

Weiterlesen...
 

Gleichstellung in Oldenburg. Da geht noch was!

Marion Rieken im Gespräch
Montag, 22.9., 20.00 Uhr, Restaurant Seidenspinner, Nadorster Straße 87

Dr. Marion Rieken wird sich als Oberbürgermeisterin für ein Oldenburg einsetzen, in dem sich ganz unterschiedliche Lebensentwürfe frei von Barrieren und Diskriminierungen verwirklichen lassen. Als ehemalige Gleichstellungsbeauftragte bringt sie dafür die besten Voraussetzungen mit.

Weiterlesen...
 

Freiräume, Denkräume, Kreativräume: Kulturpolitik in Oldenburg

Marion Rieken im Gespräch mit Kulturschaffenden
Dienstag, 23.09., 20.00 Uhr, OLs Brauhaus, Stau 25

Wohin mit dem Freifeldfestival? Braucht Oldenburg ein Kulturdezernat? Wo sind Räume für kulturelle Nutzungen und wird es nicht Zeit für eine  städtische Galerie? Planungssicherheit für Kulturinitiativen? Was sind  Kulturpolitik und kulturelle Bildung Oldenburg wert?

Weiterlesen...
 

Dr. Marion Rieken für Oldenburg

Marion Rieken

Liebe Oldenbürgerinnen und Oldenbürger,
viele Wähler, Frauen wie Männer, haben mich bestärkt: Ja, eine Oberbürgermeisterin täte der Stadt gut!
Ich nehme diese Herausforderung an. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich den hohen Lebens-Wert in unserer schönen Huntestadt nachhaltig sichern. Dabei müssen wir neue Wege gehen – weg von begrenzenden Denkmustern und Strukturen, hin zu mehr Transparenz, Bürgerbeteiligung und Kooperation auf allen Ebenen. Wir benötigen klare Fakten.
Und lassen Sie uns offen miteinander reden. Vielfältige Potenziale nutzen. Und über Parteigrenzen hinweg agieren. Damit unsere Stadt Menschen in jeder Lebenslage und jedem Alter eine gute Perspektive bieten kann!
Nutzen Sie Ihr Wahlrecht. Entscheiden Sie am 28. September über die nächsten sieben Jahre Stadtpolitik. Mit Ihrer Stimme werde ich Ihre Stimme sein!
Ihre Marion Rieken

Termine

Abgeordnetenbüro: Herbert Behrens

Herbert Behrens

Der Bundestagsabgeordnete Herbert Behrens (DIE LINKE) hat ein  Abgeordnetenbüro in der Kaiserstraße 19  in Oldenburg. Behrens ist Obmann im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und einer von vier niedersächsischen Bundestagsabgeordneten der Linkspartei.  Das Büro soll in den sitzungsfreien Wochen Anlaufstelle sein für Bürgerinnen und Bürger aus Oldenburg und der Weser-Ems-Region. Als Verkehrspolitiker liegen Behrens Themen wie die Umgehungs-Trasse der Deutschen Bahn entlang der A29 oder die ökonomisch wie ökologisch unsinnigen Küstenautobahn-Pläne am Herzen. Termine können donnerstags von 16 bis 18 Uhr  unter der Telefonnummer  0 441 /  86 162 sowie unter der E-Mailadresse herbert.behrens@bundestag.de vereinbart werden.

DIE LINKE. Oldenburg im Web 2.0

Powered by Joomla!. Template modifiziert 2011 von B. Mex. Gültiges XHTML und CSS. Optimiert für Mozilla Firefox.